05.jpg

28.03.2017 Fremdwährung im Einkauf

Ab dem nächsten Release in drink.3000 steht im Einkauf das Modul "Fremdwährung" zur Verfügung. Einem Lieferanten kann eine Währung zugeordnet werden. Die Rechnungskontrolle kann in der Fremdwährung durchgeführt werden. Die Verbuchung und Statistikfortschreibung erfolgt in Hauswährung sowie in Fremdwährung. Gern informieren wir Sie ausführlich über alle Details zu diesem Thema. Ihr Kundenberater sowie die Mitarbeiter des Services stehen Ihnen dazu jederzeit zur Verfügung.

 

17.03.2017 drink & drive vorgestellt

Unsere eigene Fahrverkaufslösung drink & drive haben wir erstmalig auf der Brau Beviale in Nürnberg vorgestellt. drink & drive ist vollumfänglich in drink.3000 integriert und plattformunabhängig auf allen gängigen Smartphones einsetzbar. Lesen Sie dazu [hier] mehr.

 

07.03.2017 AIS: Kalenderansicht fertiggestellt

Die Terminverwaltung im Außendienstinformationssystem wurde um die Anzeige eines Wochenkalenders erweitert. In diesem Kalender werden alle Kundentermine der aktuellen Arbeitswoche angezeigt.

Durch Verschieben der Terminelemente per Drag & Drop können Datum und Uhrzeit geändert werden. Ein Wechsel zwischen der Kalender- und der Listenansicht ist jederzeit möglich.

http://coso.copasysteme.de/scripts/customer.exe/getAttachment/2099-COdtbafR9NzE7PpTo6CmUyF4mu5DOUQsPjJUTDBEWbH2JEYxE78zkoJi20rodN4y-0/kalender%283%29.jpg

02.03.2017 Digitale Signatur

Ab dem 01. April 2017 ist es in Österreich gesetzlich vorgeschrieben, für alle Bargeschäfte mit Ihren Kunden, eine digitale Signatur zu jedem einzelnen Geschäftsvorfall anzufordern. Dies gilt sowohl bei Verwendung von professionellen Fahrverkaufssystemen per MDE und/oder Smartphone als auch bei Einsatz von klassischen Lieferscheinen auf Papier. Mit drink.3000 und der COPA Systeme sind Sie auf diese Herausforderung perfekt vorbereitet.

Die COPA Systeme hat dazu eine Partnerschaft mit fiskaltrust, einem Anbieter für Registrierkassen, geschlossen. Unsere österreichischen Kunden wurden bereits in einem ausführlichen Brief darüber informiert.

Für alle Fragen zum Thema können Sie sich jederzeit an Herr Reiner Siemund, Entwicklungsleiter drink.3000 unter +49 281 1639-180 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

 

22.02.2017 Trumer & COPA Systeme begründen Partnerschaft

Nach einem Workshop im Sommer 2016 schlossen beide Unternehmen im Anschluss einen Vertrag über die Einführung von drink.3000 für die Brauerei. Lesen Sie [hier] mehr.