08.jpg

21.06.2016 Interessentenworkshop in Stuttgart: Anmeldung möglich!

Am 29.09.2016 findet im Stuttgart Marriott Hotel Sindelfingen, Mahdentalstrasse 68, 71065 Sindelfingen, ein Interessentenworkshop „drink.3000“ statt. Lernen Sie drink.3000 kennen – Erfahren Sie mehr über uns - Wir freuen uns auf Sie!

[Zur Agenda]

[Zur Anmeldung]

13.06.2016 Stiftsquelle investiert in drink.3000 und weitet die bestehende Partnerschaft aus

In einem intensiven Projekt von rund sechs Monaten erfolgte die Umstellung auf drink.3000. Lesen Sie [hier] mehr.

01.06.2016 AIS: Kalenderansicht kommt!

Die Terminverwaltung im Außendienstinformationssystem wird um die Anzeige eines Wochenkalenders erweitert. In diesem Kalender werden alle Kundentermine der aktuellen Arbeitswoche angezeigt.

Durch Verschieben der Terminelemente per Drag & Drop kann Datum und Uhrzeit geändert werden. Ein Wechsel zwischen der Kalender- und der Listenansicht ist jederzeit möglich.

23.05.2016 Prepaid EMCS/ATLAS

Die Zollanbindung in drink.3000 ermöglicht es Ihnen, die Lieferscheindaten bequem per Dateiübertragung in das Zollportal unseres Partnerunternehmens einzulesen. Daraus resultiert für Sie ein geringerer Arbeitsaufwand, eine geringere Fehlerquote und nebenbei bietet dieses Portal gegenüber der Standard-Zollanbindung einige Komfortfunktionen, zum Beispiel die interne Prüfung der erstellten Sendungen sowie eine Archivierung der Zolldokumente.

Wir freuen uns, Ihnen ab sofort neben der gewohnten Flatrate-Anbindung für EMCS und ATLAS nun auch eine Prepaid-Lösung anbieten zu können.

Bei dieser Prepaid-Variante wird vorab ein Kontingent von 20 EMCS- oder ATLAS-Sendungen gekauft und erst nach Verbrauch dieses Kontingents wird eine erneute Beauftragung erforderlich. Dies bietet gerade für Unternehmen mit einem geringen Sendungsvolumen einen kostengünstigen Einstieg in die professionelle Zollabwicklung.

 

Für Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich jederzeit an Ihren Berater oder das QM/QS-Team unter +49 281 1639-112 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

12.05.2016 Neue Schnittstelle wws.3000 zum Produktionsplanungssystem PRIME der IMECON AG fertiggestellt

Bereits Mitte letzten Jahres haben wir Sie über die Entwicklung der PRIME-Schnittstelle informiert. Die Entwicklung ist nun abgeschlossen und diese Schnittstelle steht unseren Kunden ab sofort zur Verfügung.

Die bidirektionale Schnittstelle umfasst den Austausch von Stammdaten, Bestellungen und Wareneingängen, Produktionsmeldungen sowie Verbräuchen. Der Datenaustausch läuft automatisiert über Planer-Jobs.

Sollten Sie Interesse an detaillierten Informationen haben, sprechen Sie bitte unseren Service oder Ihren Kundenberater an. Gern stellen wir auch den Kontakt zu IMECON und/oder einem Referenzkunden her.