10.jpg

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

COPA Systeme GmbH & Co. KG

Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz die folgenden Angaben jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen hat:

 

1. Name der verantwortlichen Stelle:

COPA Systeme GmbH & Co. KG

Die COPA Systeme GmbH & Co. KG ist im Handelsregister des Amtsgerichts Duisburg unter der Nr. HRA 7649 eingetragen.
Die Umsatzsteueridentifikationsnummer der COPA Systeme GmbH & Co. KG ist DE 221634043

 

2. Geschäftsführer der COPA Systeme GmbH & Co. KG:

Fölting Verwaltungs GmbH
Philipp-Reis-Str. 7-9
46485 Wesel
Geschäftsführer: Bernhard Fölting, Tim Fölting
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Duisburg unter der Nr. HRB 11743

 

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:

COPA Systeme GmbH & Co. KG
Philipp-Reis-Str. 7-9
46485 Wesel

Telefon: +49 281-1639-0
Telefax: +49 281-1639-199

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.copasysteme.de

 

4. Beauftragter für den Datenschutz

Tim Fölting

 

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:

Gegenstand des Unternehmens sind die kaufmännische Verwertung von Getränkeanwendungssoftware sowie alle anderen Produkte aus dem Gebiet der Getränkesoftware, der Erbringung von Dienstleistungen auf dem Gebiet der Getränkesoftware, insbesondere Entwicklung und Implementierung von Anwendungsprogrammen, Installation, Beratung, Schulung sowie weitere damit zusammenhängende Tätigkeiten.

Die Datenverarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

 

6. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten und ggf. von Interessenten, sofern diese zur Erfüllung der unter Zweckbestimmung genannten Zwecke erforderlich sind.

 

7. Empfänger der Daten:

Ohne Einverständnis der Betroffenen werden keine Daten an Dritte weitergeleitet, soweit nicht
a)    öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften hierzu berechtigt sind (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden),
b)    externe Auftraggeber und Auftragnehmer gemäß § 11 BDSG hierfür in Betracht kommen oder
c)    interne Abteilungen zur Erfüllung der unter Ziffer 5 genannten Zwecke die Daten benötigen.

 

8. Regelfristen für die Löschung der Daten:

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Zweckbestimmung genannten Zwecke wegfallen.

 

9. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:

Übermittlung an Staaten außerhalb der EU bzw. EWR (Drittstaaten) erfolgt ausschließlich zur Ausführung eines Kundenauftrages. Im Übrigen erfolgt keine Übermittlung in Drittstaaten; eine solche ist auch nicht geplant.

 

10. Technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Daten

Alle bisherigen und zukünftigen Maßnahmen sind geeignet, erforderlich und angemessen, den Schutzzweck des Bundesdatenschutzgesetzes zu erreichen. Hierbei wird insbesondere Wert gelegt auf Datenvermeidung und Datensparsamkeit.


COPA Systeme GmbH & Co. KG
Philipp-Reis-Str. 7-9
46485 Wesel

Telefon: +49 281-1639-0
Telefax: +49 281-1639-199

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!