wws.3000
Waren­wirtschaft

Einkauf

Anhand von Verkaufs- und Lagerdaten treffen Sie im Einkauf Ihre grundlegenden Beschaffungsentscheidungen für Roh-, Hilfs-, Betriebsstoffe und / oder Handelswaren. Von der Bedarfsanforderung, der Anfrage, dem Angebot oder dem Bestellvorschlag über die Bestellung und den Wareneingang bis zur Rechnungsprüfung können die Prozesse Ihres Einkaufs abgebildet werden. Über den elektronischen Datenaustausch EDI (ORDERS, DESADV, INVOIC) kann die Verarbeitung automatisiert erfolgen.

Bestellvorschlag
Bestellungen
Wareneingang
Rechnungs­kontrolle
Lagerverwaltung
Verkauf

Im Verkauf wickeln Sie zentral die Angebotserstellung, Auftragsbearbeitung inklusive „Telefonischem Vorverkauf" (TVV), Tourenverwaltung und -rückerfassung sowie die Fakturierung ab. Selbstverständlich können alle Kernprozesse elektronisch über EDI gesteuert werden.

Angebots­erstellung
Auftrags­bearbeitung
Telefonischer Vorverkauf
Vorbestellung
Gratis­lieferung
Touren­verwaltung
Rückerfassung
Fakturierung
Preise und Konditionen

Die Preis- und Konditionsverwaltung in drink.3000 ist hierarchisch aufgebaut und für Einkauf sowie Verkauf identisch. Dies ermöglicht eine absolut flexible, datumsabhängige Preis- und Konditionsgestaltung inklusive Erhaltung der Preishistorie.

Preise
Konditionen
Konditions­informationen
Rückvergütung
drink & drive – Fahrverkauf

Mit drink & drive unterstützen Sie Ihre Fahrer bei der Auslieferung Ihrer Vollgüter sowie der Rückerfassung von Leergütern über moderne mobile Endgeräte. Durch die elektronische Abwicklung dieser Prozesse vor Ort können Sie lückenlos alle Lieferungen und Leistungen abrechnen.

Tourenabwicklung
Voll- und Leer­gut­erfassung
Inkasso­funktion und Bondruck
Optimierte Benutzer­oberflächen
Synchronisation
lvs.3000 – Lagerverwaltung

Das Lagerverwaltungssystem WMS.O.Ivs.3000 steuert - vom beleglosen Wareneingang bis zum Yardmanagement - sämtliche Intralogistik-Prozesse für alle Läger. Änderungen im Bestand sind durch den ständigen Abgleich mit wws.3000 jederzeit und annähernd 100-prozentig genau verfügbar. Getränkeherstellern bietet WMS.O.Ivs.3000 darüber hinaus die lückenlose hargenrückverfolgung, Getränkehändlern die automatische Überwachung der Restlaufzeit der gelagerten Produkte. Die Funktionantäten können an künftige Sorten- und Gebindetrends angepasst sowie auf andere Warengruppen wie Gastronomiebedarf, Rohstoffe oder Werbemittel ausgedehnt werden.

Der hohe Visualisierungsgrad der Tools erleichtert Kornmissionierern wie Staplerfahrern die Arbeit. Mit dem "sehenden" Staplerleitsystem plus Kameraortung werden die Fahrer sogar per 3-D-Live-View von Auftrag zu Auftrag navigiert. Selbst ungelernte Saisonkräfte kommen mit den benutzerfreundlichen Darstellungen schnell zurecht, der Zeitaufwand für Schulungen ist gering.

Datenabgleich
Mobiles Lager­management
Mobiles Verladecockpit
Manuelle Übersteuerung

Der Mischpaletten-Optimizer palettiert die Kundenaufträge virtuell, die Farben kennzeichnen unterschiedliche Artikel und/oder Gebinde.

Highlight aus dem Modul Kommisionierung
lvs.3000 -
Die Module im Überblick
Kommissionierung
Staplerleitsystem
Tablet-Wareneingang
Tourenbereitstellung
Yardmanagement
Material­wirtschaft & Produktions­planung

Ziel der Materialwirtschaft ist die Optimierung der Lagerhaltung bei möglichst niedrigem Bestand. Dabei muss die permanente Verfügbarkeit der Ware gewährleistet sein. drink.3000 unterstützt dies durch vielfältige Funktionen sowohl bei der Produktion als auch beim Warenhandel.

Produktion
Artikel­information
Kontrakt­verwaltung
Produktions­planung